Lotzwig Werksvertretung
Eislebener Str. 29
06449 Aschersleben

Tel.: 03473 807821
Fax: 03473 912076
sonnenschutz[at]ubor.de


FAQ - Frequently Asked Questions

Suchbegriff eingeben:

Thema auswählen:



Sie suchten nach:
Anzahl der Suchergebnisse:9
Frage: Wie ist das Standard Plattenformat / Lieferformat

Antwort: Das Plattenliefermaß beträgt 2440 mm x 1220 mm. Dicken 3*,6* 8,10,12,14,16,18,20,22 *Platten von 3 und 6 mm sind nicht für die normale Verlegung an der Fassade geeingnet.

Frage: In welchen Unterschiedlichen Dicken wird die ProdEX Fassadenplatte geliefert?

Antwort: Dicken 3*,6* 8,10,12,14,16,18,20,22 *Platten von 3 und 6 mm sind nicht für die normale Verlegung an der Fassade geeingnet.

Frage: Wo könnnen Prodema Platten bezogen werden?

Antwort: Bitte fragen Sie die gewünschten Materialien bei uns an. Wir vermitteln Ihnen den Partenerhändler in Ihrer Nähe.

Frage: Wo erhalte ich Preise für mein Projekt / die Ausschreibung / Vorkalkulation.

Antwort: Sie erhalten die Angebote direkt durch ubor werksvertretung. Sind Sie Architekt, so können wir Ihnen überschlägliche Kalkulationen aus Ausschreibungsergebnissen zur Verfügung stellen.

Frage: Auf welcher Unterkonstuktion läßt sich die Fassadenplatte ProdEX montieren?

Antwort: Montiert wird auf Holz oder Aluminium Unterkonstuktion , geschraubt oder genietet mit zugelassenen pulverbeschichteten Schrauben oder Nieten, die auch über ubor zu beziehen sind.

Frage: Muss die Kante der ProdEX Fassadenplatte geschützt werden?

Antwort: Die Kante muss grundsätzlich nicht geschützt werden. Das Holzfurnier ist harzgetränkt und wird hochverdichtet und somit geschützt.

Frage: Welche Garantie gibt Prodema?

Antwort: Prodema gewährleistet eine 10 Jahres Garantie auf UV Beständigkeit im Rahmen der Normen. Das genaue Textwerk kann bei uns abgefordert werden.

Frage: Kann die Neptuno Platte als Duschabtrennung genutzt werden?

Antwort: Nur in Ausnahmefällen ist dies möglich. Kalkhaltiges Wasser würde zu Ablagerungen auf der Platte führen und die entsprechenden Reiniger würden die Plattenoberfläche zerstören.

Frage: Welche Holzart wird für die Fassadenplatte verwendet ?

Antwort: Es werden Ayus und Okomé verwendet- beides sind Tropenhölzer, die aus kontrolliertem Anbau stammen. Prodema hat alle Hölzer, die nicht ökologisch und regenerativ genutzt werden, aus dem Programm genommen.